8 thoughts on “Offroad in Rumänien

  1. Was macht Ihr nun mit dem Rollenfenster? Ich will meins gerade ausbauen und gegen Kunststoffseil und Alu Fenster auszutauschen. Jetzt frage ich mich ob das gehalten hätte!? Wir wollen in einem Jahr auf eure Route! Gruss von der Ostsee

    • Das Fenster hab ich mit dem Hammer wieder zurechtgebogen und den Bolzen wieder reingesteckt -> alles wieder in Butter. Das Problem hier war das ich das Auto seitlich (hinten und Vorne befestigt) auf den Weg ziehen musste da es bei jeder Radbewegung immer weiter nach links in den Abhang rutschte (und der ist viel steiler als er auf dem Video aussieht). Wenn du eine ordentliche Winde hast und das Alufenster nicht nur Dekomäßig befestigt ist sollte sowas problemlos gehen.

      • Schön das es so einfach ging!! Was meinst du mit Dekomäßig? Haben die Dinger nicht eh nur 2 Löcher? Da würde ich anständige Edelstahlbolzen nehmen!? Wir können es eh schon kaum noch abwarten euch zu „folgen“!!

        • Ich würde vorher einfach mal ausprobieren das Auto seitlich durch den Dreck zu ziehen dabei ist die Belastung am Fenster am größten. Schwachstellen sind ja meist da wo man nicht als erstes hinschaut 🙂 Ich habe meinen ausserdem vorher mal probeweise an der Windenwand in Fürstenau aufgehangen / Das ganze Auto hing an einer 60° Wand nur mit der Winde. Besser du zerlegst dir die Teile zuhause als dann im Wald wenn du sie wirklich brauchst 🙂

          • Gute Idee! Ich werde alles nach dem Einbau mal auf die Probe stellen! Ich habe hier im Norden zwar keine solche Wand, aber genug Dreck und Löcher! 😉 Viel Spass euch weiterhin!

Schreibe eine Antwort zu Lucca Seipenbusch Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.